Homepage von Familie Peters

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Artikel-Sammlung Seelsorge Werkzeuge in Gottes Hand - von Paul David Tripp

Werkzeuge in Gottes Hand - von Paul David Tripp

E-Mail Drucken
Beitragsseiten
Werkzeuge in Gottes Hand - von Paul David Tripp
Kapitel 4: Das Herz ist das Ziel
Warum handeln Menschen so und nicht anders?
Frucht, Wurzeln und das Herz
Der Dienst von Mensch zu Mensch und die Heftzange
Der Kern der Sache ist das Herz
Wie Gott reagiert
Verdeckter und offener Götzendienst
Die Anwendung des Prinzips
Das Problem mit dem Schatz
Alle Seiten

Das Problem mit dem Schatz

Christus sprach auch über das, was unser Herz beherrscht. In Matthäus 6, 19-24 verwendet er dafür das Bild vom Schatz.

»Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo die Motten und der Rost sie fressen und wo die Diebe nachgraben und stehlen. Sammelt euch vielmehr Schätze im Himmel, wo weder die Motten noch der Rost sie fressen und wo die Diebe nicht nachgraben und stehlen! Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein. Das Auge ist die Leuchte des Leibes. Wenn nun dein Auge lauter ist, so wird dein ganzer Leib licht sein. Wenn aber dein Auge verdorben ist, so wird dein ganzer Leib finster sein. Wenn nun das Licht in dir Finsternis ist, wie groß wird dann die Finsternis sein! Niemand kann zwei Herren dienen, denn entweder wird er den einen hassen und den anderen lieben, oder er wird dem einen anhängen und den anderen verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon!«

Aus diesem Text können wir drei Prinzipien ableiten für den Gegenstand unserer Betrachtungen.

  1. Jeder Mensch ist auf der Schatzsuche. (Das ist die Grundannahme, von der Christus ausgeht.)
  2. Unser Schatz wird unser Herz beherrschen. (»Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.«)
  3. Das, was unser Herz beherrscht, prägt unser Verhalten (»Niemand kann zwei Herren dienen«.)

Es gibt nur zwei Arten von Schätzen. Die einen sind irdisch und die anderen himmlisch. Der Schatz, für den wir uns entscheiden, wird unser Leben beherrschen. Ein Schatz hat Macht über uns, denn wir werden unser Leben damit verbringen, ihn zu finden, zu pflegen und zu genießen. Leider sehen wir oft nicht, wie dieses Prinzip in uns wirkt, obwohl wir es bei anderen sehen können. Es ist tragisch, wenn ein Mensch sein Leben für die Suche nach dem falschen Schatz investiert.

Meine Frau Luella ist der »Feuerwehrmann« unserer Familie. Bei jedem Umzug macht sie alle möglichen Fluchtwege ausfindig und entwirft Notfallpläne für den Fall, dass irgendwo im Haus ein Feuer ausbricht. Dann versammelt sie die ganze Familie um den Esszimmertisch, erklärt die Pläne und stellt uns Fragen, bis sie sicher sein kann, dass jeder von uns weiß, was im Notfall zu tun ist. Das hat immer gut funktioniert, bis auf das eine Mal, als ich die Gitarre meiner Träume gekauft hatte. Ich war gerade in einem Musikgeschäft, weil ich neue Saiten brauchte, als ich eine von Hand gefertigte, neunsaitige Gitarre sah. Ihr Klang war unvergleichlich schön. Als ich mit meiner Mutter am Telefon über das Instrument sprach, sagte sie zu meiner großen Überraschung, dass sie und mein Vater mir die Gitarre kaufen würden. Das war mehr als ich erhofft hatte, aber eine Woche später war ich der stolze Besitzer meines geliebten Instruments. Jeden Abend zog ich mich nach dem Essen ins Wohnzimmer zurück, um zu spielen. Ich konnte es noch immer nicht fassen, dass diese Gitarre jetzt mir gehörte.

Kurz darauf hielt Luella am Esszimmertisch ihren Vortrag über Feuersicherheit. Sie fragte mich: »Paul, wenn im Parterre ein größeres Feuer ausbricht, was machst du dann?« Wie aus der Pistole geschossen antwortete ich: »Ich renne ins Wohnzimmer, schnappe mir meine Gitarre und bringe sie in Sicherheit!« Nie werde ich den Ausdruck auf den Gesichtern meiner Frau und meiner Kinder vergessen, und auch nicht die Stille, die darauf folgte und unangenehm lange dauerte. Endlich fragte eines unserer Kinder: »Und was ist mit uns, Papi?« Meine Scham und Verlegenheit wurden noch größer, als meine Frau mir dieselbe Frage stellte.

Die Gitarre im Musikgeschäft war zu einem Traum geworden, der Traum zu einer Anschaffung, und die Anschaffung zu einem Schatz, der meine Prioritäten auf den Kopf stellte. Das ist sehr oft der Fall. Es geschieht wohl kaum, dass wir sagen: »Ich nehme mir vor, mein Herz an diese Sache zu hängen und mein Leben von ihr beherrschen zu lassen.« Aber genau das geschieht. Die Person, die Sie kennen gelernt haben und ganz nett finden, wird plötzlich zu jemandem, ohne dessen Anerkennung Sie nicht mehr leben können. Die Arbeit, mit der Sie Ihre Familie ernähren wollen, wird plötzlich zu einer unverzichtbaren Quelle Ihrer Identität und Ihres Erfolgs. Das Haus, das Sie als Obdach für Ihre Familie gebaut haben, wird plötzlich zu einem Tempel für die Anbetung materiellen Besitzes. Die berechtigte Aufmerksamkeit gegenüber unseren eigenen Bedürfnissen gestaltet sich um in ein egozentrisches Leben. Das Engagement in der Gemeinde oder das Amt der Evangeliumsverkündigung wird zu einer Gelegenheit, nach Macht und Ehre zu streben und nicht mehr ein Leben im Dienst für Gott zu führen. Die Dinge, an die wir unser Herz hängen, entziehen sich unserer Kontrolle und nehmen uns gefangen. Sie beherrschen und versklaven uns. Das ist die Gefahr bei erdgebundenen Schätzen.

Jeder Mensch ist für die Anbetung geschaffen, für ein aktives Streben nach dem, was sein Herz beherrscht. Diese Anbetung prägt alles, was wir tun und sagen, wer wir sind und wie wir leben. Deshalb ist das Herz immer das Ziel unseres Dienstes von Mensch zu Mensch.



 

Aktuelle Beiträge


( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.09862363432JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.09862363664JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.09862364248JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.09892368872JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.09982397816require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/mod_latestnews.php' ).../helper.php:173
100.09982400160modLatestNewsHelper->getList( ).../mod_latestnews.php:20

( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.09862363432JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.09862363664JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.09862364248JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.09892368872JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.09982397816require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/mod_latestnews.php' ).../helper.php:173
100.09982400160modLatestNewsHelper->getList( ).../mod_latestnews.php:20

( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.09862363432JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.09862363664JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.09862364248JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.09892368872JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.09982397816require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/mod_latestnews.php' ).../helper.php:173
100.09982400160modLatestNewsHelper->getList( ).../mod_latestnews.php:20

( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.09862363432JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.09862363664JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.09862364248JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.09892368872JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.09982397816require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/mod_latestnews.php' ).../helper.php:173
100.09982400160modLatestNewsHelper->getList( ).../mod_latestnews.php:20

( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.09862363432JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.09862363664JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.09862364248JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.09892368872JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.09982397816require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_latestnews/mod_latestnews.php' ).../helper.php:173
100.09982400160modLatestNewsHelper->getList( ).../mod_latestnews.php:20

Meist gelesen


( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/helper.php on line 79
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.08672304256JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.08672304488JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.08672305072JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.08702309008JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.08772339592require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/mod_mostread.php' ).../helper.php:173
100.08772341896modMostReadHelper->getList( ).../mod_mostread.php:20

( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/helper.php on line 79
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.08672304256JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.08672304488JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.08672305072JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.08702309008JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.08772339592require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/mod_mostread.php' ).../helper.php:173
100.08772341896modMostReadHelper->getList( ).../mod_mostread.php:20

( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/helper.php on line 79
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.08672304256JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.08672304488JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.08672305072JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.08702309008JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.08772339592require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/mod_mostread.php' ).../helper.php:173
100.08772341896modMostReadHelper->getList( ).../mod_mostread.php:20

( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/helper.php on line 79
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.08672304256JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.08672304488JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.08672305072JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.08702309008JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.08772339592require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/mod_mostread.php' ).../helper.php:173
100.08772341896modMostReadHelper->getList( ).../mod_mostread.php:20

( ! ) Warning: Creating default object from empty value in /home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/helper.php on line 79
Call Stack
#TimeMemoryFunctionLocation
10.0001232560{main}( ).../index.php:0
20.07212149072JSite->render( ).../index.php:79
30.07232150144JDocumentHTML->render( ).../application.php:168
40.07732211192JDocumentHTML->_parseTemplate( ).../html.php:249
50.08672304256JDocumentHTML->getBuffer( ).../html.php:386
60.08672304488JDocumentRendererModules->render( ).../html.php:190
70.08672305072JDocumentRendererModule->render( ).../modules.php:41
80.08702309008JModuleHelper->renderModule( ).../module.php:84
90.08772339592require( '/home/www/peters/domains/anton.peters-owl.de/modules/mod_mostread/mod_mostread.php' ).../helper.php:173
100.08772341896modMostReadHelper->getList( ).../mod_mostread.php:20

Zitate

Der Apostel Johannes schreibt: »was wir gesehen und gehört haben, das verkündigen wir euch, damit auch ihr Gemeinschaft mit uns habt; und unsere Gemeinschaft ist mit dem Vater und mit seinem Sohn Jesus Christus.«

Die Bibel in 1.Johannes 1,3